Finanzierung

 

Jeder Mensch mit einer Behinderung oder der von Behinderung bedroht ist, hat einen gesetzlichen Anspruch auf Eingliederungshilfe.

 

Diese Hilfe ist unabhängig vom Alter, Geschlecht, Art und Schwere der Beeinträchtigung.

 

Der Umfang der Hilfe wird für einen bestimmten Zeitraum festgelegt und überprüft und ggf. verändert.

 

Lebenslange Hilfen sind möglich.

 

abw11

 

 
 

Die Finanzierung der Hilfen nach SGB XII - Eingliederungshilfe - übernimmt das zuständige Amt für Jugend und Soziales und richtet sich nach dem Einkommen des Betreuten/der Betreuten.

 

Da dies in der Regel aus Grundsicherung, WfbM-Einkommen oder Rentenanspruch besteht, ist bei Einzelpersonen oft kein Eigenanteil erforderlich.

 

Eine genaue Berechnung führt das zuständige Amt für Jugend und Soziales durch.

 

Eltern von Betreuten, die das Kindergeld erhalten, müssen einen Anteil vom Kindergeld zur Mitfinanzierung nutzen.

abw19

 

Umsetzung 2017 durch Webdesign Frankfurt (Oder) ADWESO.com.